Griechenlandurlaub – schnell noch die 30 wichtigsten Wörter lernen

Die Koffer sind gepackt und der heiß ersehnte Griechenlandurlaub könnte eigentlich starten, wenn da nicht ein paar gewisse Hindernisse wären. Nur allzu oft haben Urlauber kurz vor Reisestart berechtigte Bedenken, denn viel zu gern wird eine Reise gebucht, ohne über die Kommunikationsmöglichkeiten im jeweiligen Wunschland nachzudenken.

Zwar gilt die englische Sprache immer noch als Allround-Methode, mit welcher sich jede Frau und jeder Mann weltweit verständigen kann, doch leider stoßen Touristen im Ausland hier gern mal auf „taube Ohren“. Daher ist es niemals verkehrt, sich bereits vor der Abreise mit ein paar sprachlichen Grundkenntnissen auszustatten, um im Notfall nicht über Hand und Fuß kommunizieren zu müssen.

Leichte griechische Vokabeln für den Anfänger

Zu jedem Gesprächsbeginn gehört natürlich die Begrüßung. Ein schlichtes Hallo bedeutet im Griechischen Jiá su, wobei die Worte als Ja schu gesprochen werden. Es ist also ersichtlich, dass die Aussprache dem geschriebenen Wort unterschiedlich ist. Guten Tag heißt weiterhin Kaliméra – auch hier liegt die Betonung in der ersten Silbe und das R wird zum Schluss schön gerollt. Im Folgenden sind weiterhin die wichtigsten Worte aufgeführt, die im Alltag nützlich und auch wichtig sein könnten.

Amalfiküste

Auf Wiedersehen: Sto äpanitín! (Aussprache: Sta panifin)

Sei gegrüßt: Geia sou (Aussprache: jassu)

Ja: Naí (Aussprache: nä)

Nein: Chi (Aussprache: ochi)

Danke: Icharistó (Aussprache: efkaristo)

Bitte: Parakaló (Aussprache: parakalo)

Bitte (wenn etwas gegeben wird): Oriste (Aussprache: Oriste)

Wie geht es dir?: Ti kaneiV (Aussprache: Ti kanis)

Entschuldigung Sijnómi (Aussprache: Signomi)

Hilfe: Woíthia Aussprache: Woisia – th wie im englischen das Th)

Toilette: Tualéta (Aussprache: Toileta)

Bank: Trapeza (Aussprache: Trapesa – Betonung liegt auf dem ersten A)

Markt: Agora (Aussprache: Agora – Betonung liegt auf dem zweiten A)

Museum: Mouseio (Aussprache: Musio – mit weichem S)

Postkarte: Karta (Aussprache: Karta)

Wie viel kostet es?: Poso kostizei? (Aussprache: Posso Kostisi?)

Auto: Autokinhto (Aussprache: Aftokinito)

Apotheke: Jarmakeio (Aussprache: Farmakio)

Wein: Krasi (Aussprache: Krasi – Betonung liegt auf dem I)

Wasser: Nero (Aussprache: Nero – Betonung liegt auf dem O)

Nur ein wenig: Mono ligo (Aussprache: Mono ligo)

Guten Appetit: Kalh orexh (Aussprache: Kali orexi)

Die Rechnung: To logariasmo (Aussprache: To logarjasmo)

Eins: Ena (Aussprache: Ena)

Zwei: Duo (Aussprache: Thio – hier wird das Th wie im Englischen gesprochen)

Drei: Tria (Aussprache: Tria)

Vier: Tessera (Aussprache: Tessera)

Fünf: Pente (Aussprache: Pende)

Bild: H.D.Volz  / pixelio.de

Markiert mit , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*